Cunz, Martha

(1876 St. Gallen, † 1961 St. Gallen)

Im Torweg, 1907

Farbholzschnitt
Abmessung Bild 37 x 31 cm. Unten links betitelt und bezeichnet: Im Torweg - Original Holzschnitt - Handdruck Nr. 2. Rechts mit Bleistift signiert M. Cunz. Gerahmt und hinter Glas.
Herkunft: Von der Vorbesitzerin bei Eugen Cunz erworben.

Literatur: Daniel Studer, Martha Cunz 1876-1961, Eine Schweizer Jugendstilkünstlerin in München, Das graphische Werk, St. Gallen 1993, Nr. 30. // Faszination
Farbholzschnitt, p 118/119, ill.

CHF 2'400.-

Abend, 1902

Farbholzschnitt
Abmessung Bild 22.5 x 22.5 cm. Unten links betitelt und bezeichnet: Original Holzschnitt "Abend" - Handdruck Nr. 5. Rechts mit Bleistift signiert M. Cunz. Gerahmt und hinter Glas. Im Winter 1901–02 entstand der erste eigenständige Farbholzschnitt von Martha Cunz mit dem Titel "Abend", eine Ansicht der verschneiten Stadt St. Gallen.
Herkunft: Von der Vorbesitzerin bei Eugen Cunz erworben.

Literatur: Daniel Studer, Martha Cunz 1876-1961, Eine Schweizer Jugendstilkünstlerin in München, Das graphische Werk, St. Gallen 1993, Nr. 1 // Faszination
Farbholzschnitt p 60/61, ill.

CHF 1'600.-

Holländischer Bootshafen mit Segelbooten, 1904

Ölkreide auf festem Papier
Abmessung 33 x 30 cm. Unten rechts signiert M. Cunz. Gerahmt (50 x 46 cm) und hinter Glas. Ränder unregelmässig, in den Ecken mit Löcher von Reissnägeln. Herkunft: Von der Vorbesitzerin bei Eugen Cunz gekauft.

CHF 1'600.-

Kleine Heuhaufen, 1896

Aquarell auf Papier
Abmessung 31 x 47 cm. Unten rechts monogrammiert, datiert und Ortszbezeichnet: M.C. Juli 96 - Bei Dachau. Gerahmt (62 x 80 cm) und hinter Glas. Herkunft: Nachlass der Künstlerin (verkauft durch Eugen Cunz). Martha Cunz war 1896 in Dachau für ein Semster Schülerin von Adolf Hölzel, bevor Sie an die Künstlerinnenschule in München weiterzog.

CHF 1'800.-

Holländischer Bootshafen, 1904 - 1905

Ölkreide auf festem Papier
Abmessung 30 x 40 cm. Unten rechts monogrammiert CM. Gerahmt (44 x 53 cm) und hinter Glas. Ränder unregelmässig, in den Ecken mit Löcher von Reissnägeln. Herkunft: Von der Vorbesitzerin bei Eugen Cunz gekauft.

CHF 1'400.-

Holländischer Fischerhafen, 1904 - 1905

Ölkreide auf braunem Papier
Abmessung 33 x 47 cm. Unten rechts signiert. Gerahmt (54 x 69 cm) und hinter Glas. Herkunft: Widmer Hans Auktionshaus St. Gallen, Ausgewählte Bilder, 16.5. 2001, Lot Nr. 46. Werkverzeichnis: Studer Nr. 18.

CHF 2'200.-

kürzlich verkaufte Objekte


Niesen bei Abend, 1917

verkauft
Niesen bei Abend, 1917

Verkaufte Objekte


Alte Weide, 1923

verkauft
Alte Weide, 1923

Weisse Schwäne, 1908

verkauft
Weisse Schwäne, 1908

Vorfrühling, 1918

verkauft
Vorfrühling, 1918

In den Bündneralpen, 1914

verkauft
In den Bündneralpen, 1914

In Paris, als ich 24 Jahre alt war, 1900

verkauft
In Paris, als ich 24 Jahre alt war, 1900

Am Untersse, um 1910

verkauft
Am Untersse, um 1910

Stillleben mit Sommerblumen und Keramikfigur

verkauft
Stillleben mit Sommerblumen und Keramikfigur
...

Versenden Abbrechen