Es freut uns, dass Sie sich für Kunst interessieren. Wir sind überzeugt, dass unsere Angebote auch Sie überzeugen werden. Wenn Sie an den Kauf oder Verkauf eines Kunstwerkes denken, dann sind Sie bei uns genau richtig!

- Guido Marbach -

Unser Garten im Frühlingskleid vor der Galerie in Sursee. Ganz links "Stahlbau 2000" von James Licini, in der Mitte "Mädchen mit Spiegel" von Rolf Brem und rechts der "Minotaurus" mit Maske von Hans Erni. Die Sonnenstoren im Hintergrund sind bedruckt mit Portrait Cuno Amiet, Felix Vallotton, Ferdinand Hodler, Giovanni Giacometti und Max Buri.

Aktuell suchen wir für den Ankauf: Ein Ölbild von Felix Vallotton, Aquarelle von Hermann Hesse, Mili Weber, ein Ölbild von Robert Zünd, Bronzeplastiken von Hans Josephsohn, ein Ölbild von Adolf Dietrich, Bronzeplastiken von Rolf Brem, Bilder von Walter Ropélé, Tierbilder von Fritz Hug, ein bedeutendes Unikat und Skulpturen von HR. Giger, gemalte Bilder von Robert Indermaur, Häutungen von Heidi Bucher, Bilder von Walter Grab, ein Werk von Cuno Amiet, ein Ölbild von Jean Frédéric Schnyder und weitere Werke von am Kunstmarkt nachgefragten Schweizer Künstler.
Gerne kaufen wir komplette Künstlernachlässe und Kunstsammlungen, auch im grösseren Umfang. Fragen Sie uns an!

3 interessante Objekte aus unserem umfangreichen Angebot

1. April 2021

Lieber Kunst als Ostereier? Dann sind Sie bei uns genau richtig:

Helen Güdel: Hochzeit im Appenzellerland
Robert Zünd: Drei Kreuze auf der Allmend
Carl Montag: Mohnblumen in weisser Vase, 1907
Hans Krüsi: Komposition mit Tieren und Figuren
Hanspeter Kamm: Engadiner
Markus Raetz: Schlösschen 1958 und ein Landschäftchen 1974
Karl Friedrich Schobinger: Schlafender Riese
Willi Behrndt: zwei liegende weibliche Akte, 1952
Ferdinand Gehr: Rose orange, 1969
Joseph Beuys: Hirschgalvanismus

In den lezten zwei Wochen verkauften wir die hübsche Giovanna und den kleinen Steinkauz von Rolf Brem, ein Zebra von Fritz Hug, eine Sonne von Heinz Mack, den Arbeitschrank von Walter  Bodmer,  ein fantastisches Stillleben aus dem Jahr 1933 von Friedrich Maria Clara, zwei stehende Akte  und ein grosses abstraktes Bild von Willi Behrndt, einen Stahlbau von James Licini und den Kellner von Hannes Portmann.

20. März 2021

13 neue Angebote zum Monatsende

Das ist tierisch: Jungzebra von Fritz Hug und der Hund von Karl Madritsch
Das ist ländlich: Scraffitoarbeit von Hans Schilter
Das ist rar: Nachbars Haus von Ernst Egger, 1910
Das ist typisch: La Mairie von Henry Roulet, 1957
Das ist Frauenpower: Knaben mit Skis von Lill Tschudi, 1948
Das ist reizvoll: Giovanna von Rolf Brem, 1985
Das ist hübsch: Blick über den See auf den San Salvatore von Gioachino Galbusera
Das ist stimmig: Licht im Baum von Karl Landolt, 1969
Das ist Art Brut: Tanzendes Bauernpaar von Ulrich Bleiker
Das ist schmissig: Winterlandschaft von Leopold Haefliger, 1980
Das ist bedeutend: Femme nue endormie ou morte, 1934 von Pablo Picasso
Das ist frech: Beute von Karl Madritsch


Verkauft sind: Make Friends with Life and People von James Rizzi, an der Tränke von Paolo Sala, stehender Akt in Bronze von Ernst Gubler, Beizenszene von Ignaz Epper, Kornfeld bei Beaume von Jean Louis Piguet, Stillleben mit 3 Stühlen, einer Katze und einem Papagei von Alois Carigiet, Hoher Kasten mit Alp Sigel von Erich Staub, Komposition von Paul Racle, Holländischer Hafen von Martha Cunz, eine moderne Landschaft aus dem Jahr 1920 von Cuno Amiet und Flieger Nr. 15 von Hanspeter Kamm,

26.02.2021

Dieter Roth, Le Corbusier, Gubler, Gehr, Brem.....

Haben Sie es gewusst? Max Gubler wohnte 1912 in der Langstrasse. Er malte die Aussicht aus einem Mansardenfenster der Wohnung.
Dieter Roth war ab und zu  Gast in der Kronenhalle, dort ist unsere Zeichnung 1996 entstanden.
"Le poème de l'angle droit", ein Portfolio mit 19 Lithografien von Le Corbusier. Eine heute bedeutende Arbeit aus dem Jahr 1955 aus der ehemaligen Sammlung von Raoul La Roche. Komplett in der Erhaltung und inklusive zwei von Corbusier signerten Briefen an die Adresse von Raoul La Roche.
Von Rolf Brem bieten wir einen kleinen Steinkauz in patiniertem Gips und "Buureföifi" in Bronze aus dem Jahr 1958 an.
Dahlien von Ferdinand Gehr, Blick auf die Seine von Rudolf Zender, eine Kneipenszene um 1917 von Ignaz Epper, ein Kornfeld in der Provence von Jean Louis Piguet und eine seltene und perfekt erhaltene Aquatinta Radierung von Eduardo Chillida.

Zahlreiche Verkäufe in den letzten drei Wochen: Sculptures sur la grande table de l'atelier von Alberto Giacometti, Cadaques, 1977 von Henri Schmid, ein Selbstportrait von Reinhold Kündig, an der Seine von Rudolf Zender, ein grossformatiges Bild aus dem Engadin von Elfride Jungk, von Roman Signer das kleine Kajak, zwei Fingerbilder von Barbara Graf, eine stehende Frauenfigur aus Bronze aus dem Jahr 1967 von Rolf Brem, "Abendrot im winterlichen Emmental" von  Fred Baumann, Stahlbau 2002 von James Licini, das XXXL Gemälde "Schrottplatz" von Luciano Castelli, von Eduard Boss den Blick Richtung Stockhorn aus dem Jahr 1904, das braune Pferd von Marc Chagall und ein Farbrelief von Willy Müller Brittnau.

6. Februar 2021

Sammelwürdige Kunst aus der Zeit von 1881 bis 2019

1881 malte Paul Friederich Meyerheim "Tierhetze in der Arena".
1920 entstand das grossformatige Gemälde von Elfride Jungk "Abendstimmung über dem Silser und Silvaplanersee".
1943 portraitierte sich Reinhold Kündig selber. Das Bild ist umfangreich dokumentiert.
1952 stand Willi Behrndt am Anfang seiner Künstlerkarriere und zeigte sich in Form und Farbe mutig "Zwei stehende Akte"
1965, ein Jahr vor seinem Tod, wird "Sculptures sur la grande table de L`atelier" von Alberto Giacometti in einer Auflage von 300 Exemplaren gedruckt und durch den Künstler signiert.
1970 ist Meret Oppenheim künstlerisch sehr aktiv, "Eulen und Meerkatzen" entstehen in hundert verschiedenen Varianten.
1977 reiste Henri Schmid nach Spanien und hält das Küstendorf Cadaques aus einer interessanten Perspektive fest.
1980 walzte Eduardo Chillida "Zalantzako" auf Rives Bütten auf. Ein reizvoller Chillida aus der Galerie Beyeler in Basel.
1996 entwarf James Rizzi die 3D Original Grafik "Make Friends with Life and People".
1998 wird die bedeutende und grossformatige Druckgrafik, "Cantahar" von Frank Stella gedruckt. Eines der 40 Exemplare befindet sich heute in der Tate Collection in London.
2019 ist in Aarau die zwanzigste Kajakwasserung gefeiert worden. Dieser Anlass würdigt Roman Signer mit einer 10 Edition Mini Kajaks aus Holz.


In den letzten drei Wochen verkauften wir das Schwägalp Bild von Ernst Zogg, die Sämtiseralp von Josef Ebnöther, Le bain romain von Louis Soutter, einen grossen Alpaufzug von Jakob Binder, Lai Roduond von Oscar Nussio, von Albert Manser sind es eine winterliche Alpfahrt und Botzerössli, ein Luzerner Landhaus von Leopold Haefliger, Trink Art von Jean Tinguely, eine marokkanische Landschaft von Ernst Morgenthaler, Blick auf Zürich von Johann Heinrich Bleuler, Irene und Carlo von Luciano Castelli, einen grossen weiblichen Akt in Bronze (Christine) von Rolf Brem und eine Riedlandschaft mit Baum von Ferdinand Gehr.

16.01.2021

Neues Jahr, neue Kunstwerke. So starten wir ins 2021:

Alex Sadkowsky: "Schlange im Kopf" "zu viele Finger" " Tells Tochter",  es gibt viele mögliche Titel zu diesem typischen Bild von Sadkowsky
Kurt Fahrner: "maison mystique" ist eine seltene Textilcollage aus dem Jahr 1962, vermutlich während seinem Aufenthalt in Dänemark entstanden.
Luciano Castelli: Das Rostbild "Schrottplatz" ist mit einer Grösse von 200 x 250 cm das perfekte Werk für eine riesige Wand. Etwas weniger Platz beansprucht das Bild von Irene und Carlo aus dem Jahr 1978.
James Licini: eine zweiteilige Stahlbauskulptur aus dem Jahr 2002.
Josef Ebnöther: Die Sämtiseralp dürfe wohl gegen Ende der fünfziger Jahre entstanden sein und nimmt Bezug zur näheren Umgebung des Künstlers.
Hannes Portmann: "Der Kellner", er passt überall dort wo ab und zu ein Glas Wein getrunken wird. Ein attraktives Bild im interessanten Hochformat.
Oscar Nussio: "Lai Roduond" ist ein kleiner Bergsee hoch über Ardez, dem damaligen Wohnort des Künstlers.
Robert Zünd: Pure Romantik aus dem 19. Jahrhundert in höchster Qualität. Der Blick von Meggen Richtung Stanserhorn und Heimwärts aus dem Jahr 1854.

Die Verkäufe in den letzten 30 Tage sind zahlreich: "Schneiele und Öberfahre" und "Nebelwetter mit Waldhöfli" von Albert Manser, "Nein will ja sein" von Rudolf Mumprecht, Velofahrer mit ausgestrecktem Arm und Daniel von Karl Geiser, Blick durchs Fenster in den winterlichen Garten und Segler vor Wolkenwand von Karl Landolt, von Franco Annoni einen sitzenden weiblichen Akt und einen knienden männlichen Akt, beide Figuren in Bronze, ein grossformatiges Objekt mit sechs juristischen Büchern von Margaretha Dubach, eine Winterlandschaft von Claude Sauthier, liegender Akt auf Sofa von Hermann Scherer, Landschaft bei Montagnola von Hermann Hesse, zwei versteinerte Figuren von Carl Bucher, von Marc Chagall La Fenêtre ouverte aus dem Jahr 1971 und von Melanie Rüegg die Bronzeskulptur des Franz von Assisi.  Offline verkauften wir die zwei Streithähne von Fritz Hug, Thunersee mit Eiger Mönch und Jungfrau von Walter Ropélé, am Strand von Hans Potthof, einen stehenden weiblichen Akt von Rolf Brem und "Blick von Meggen gegen das Stanserhorn und die Innerschweizer Alpen" von Robert Zünd.

18.12.2020

Kunst zu Weihnachten 2020

Sechs Pinguine im Marsch, das zur Jahreszeit passende Bild von Fritz Hug.
Angelpunkt 1955, ein für Hans Arnold Muntwyler grosses, abstraktes Ölbild.
Flieger Nr.15 von Hanspeter Kamm, was für ein Drahtesel.
Nein will ja sein, ein geschriebenes Bild von Rudolf Mumprecht.
Zwei versteinerte Figuren von Carl Bucher, eine liegend die andere kniend.
Segler vor Wolkenwand, ein kleines, reizvolles Ölbild von Karl Landolt.
Meret Oppenheim: Gesicht, Affe, Gespenst, verschleierte Frau - eine typische Arbeit aus dem Jahr 1970.
Ein prächtiger Blumenstrauss aus dem Jahr 1978 des St.Moritzer Malers Peter Robert Berry.
Von Ernst Morgenthaler eine marokkanische Landschaft und von Ferdinand Gehr ein Aquarell mit gelben Sonnenhüten.

Verkäufe: In den letzten drei Wochen verkauften wir das Matterhorn von Franoise Gos, eine Träumende  in Bronze von Hermann Hubacher, zwei Freunde von Robert Indermaur, betendes Kind von Charles Clos Olsommer, das Portrait von Emil Walder gemalt von Ernst Morgenthaler, gleich drei original Arbeiten von Mili Weber, Silenzio von Rudolf Mumprecht, das unglaubliche Bild von Waldemar Fink, eine 620 Gramm Plastik von Bernhard Luginbühl, zwei Aquarelle von Clara Porges, Kampf der Zentauren von Pablo Picasso und Unterwasser Toggenburg von Heiner Kielholz.

29.11.2020

Der Mensch braucht Bilder, heute mehr denn je

Jürg Kreienbühl: Der Mythen und das Kollegium, 1995
Hans Schilter: Zwei Fische, Originalentwurf für das grosse Fresko im Saal vom Hotel Rigi Kulm
Urs Stooss: Von der Eins in der Menge
Rudolf Mumprecht: Lumière Silenzio libertà
Ernst Morgenthaler: Portrait Emil Walder, 1923
Ferdinand Gehr: Sonnenblume in der Blüte
Mili Weber: "es luegt is Liechtli" und "es Liedli vom Früehlig"
Pablo Picasso: Kampf der Zentauren, 1959
Robert Indermaur: Zwei Freunde, 1988
Hans Berger: Selbstportrait
Francois Gos: das Matterhorn
Waldemar Fink: Berglandschaft mit Bauer bei Arosa, 1916

In den letzten 3 Wochen sind verkauft worden: "der Besessene" und "die Versuchung" von Jürg Kreienbühl, Paradiso von Otto Baumberger, die Räuberburg von Hans Schärer, Spielregeln von Jan Balet, von Rolf Brem zwei Bronzefiguren "Kardinal" und "Pöstler mit Velo" der Junglöwe von Fritz Hug, 3 Bilder von Juri Borodatchev, ein Clown und Michele von Leopold Haefliger, eine Blumenvase in Bronze von Gottlieb Ulmi ,eine Cellospielerin in Bronze von Günter Piontek und die Band von Hugo Wetli.

06.11.2020

Der Pöstler von Rolf Brem, der Vierwaldstättersee von Robert Zünd, Ried von Ferdinand Gehr.....

Von Robert Zünd bieten wir eine grossformatige, präzis ausgearbeitete und voll signierte Arbeit auf Papier an: Am Vierwaldstättersee, 1850.
Ein sehr gelungenes Bild von Charles Clos Olsommer: Betendes Kind.
Das Gemälde "Badende" von Theo Eble ist 1922 entstanden. Das Bild präsentiert sich im Originalrahmen, ist gut im Zustand und beträchtlich in der Grösse.
Er ist ja so "härzig", der junge Löwe im Gras von Fritz Hug.
Von Bernhard Luginbühl eine "620 gramm Plastik", natürlich in der Original-Box.
Riedlandschaft mit Baum, ein farbfrisches Aquarell von Ferdinand Gehr.
Der Pöstler mit Velo von Rolf Brem, ein reizvolles Motiv des beliebten Luzerner Künstlers.
Von Hans Schärer "La nuhwel sauciété", von Hugo Wetli "die Band" und von Willi Behrndt eine prächtige Komposition aus dem Jahr 1956.


Verkauft sind der grosse Stadtflügler von Kurt Laurenz Metzler, "Ftan" von Edgar Vital, drei Holzschnitte von Ferdinand Gehr, eine Komposition von Wolf Barth, 2 Ölbilder aus den fünfziger Jahren von Willi Behrndt, eine Eisenplastik von James Licini, Friedrich Kuhn von Hans-Ruedi Giger, Alptraum von Hans Schärer, eine Davoser Landschaft von Hermann Scherer, zwei Bilder von Juri Borodatchev, eine schöne Papierarbeit von Garance Grenacher, ein Frauenbildnis von Paul Nussbaumer, Stehender von Paul Louis Meier, männlicher Torso von Dario Ruben und der "Lagh de Pian Dos" von Gioachina Galbusera.

Kontakt
Schweizer
Kunst
×
Home Neuheiten Schweizer & Internationale Kunst Künstler A-Z Unsere Highlights Ankauf / Verkauf Verkaufslokale Newsletter Team Häufige Fragen Impressum Kontakt
×