Es freut uns, dass Sie sich für Kunst interessieren. Wir sind überzeugt, dass unsere Angebote auch Sie überzeugen werden. Wenn Sie an den Kauf oder Verkauf eines Kunstwerkes denken, dann sind Sie bei uns genau richtig!

- Guido Marbach -

Aktuell suchen wir für den Ankauf: Ein Ölbild von Felix Vallotton, Aquarelle von Hermann Hesse, Unikate von Mili Weber, ein Ölbild von Robert Zünd, Bronzeplastiken von Hans Josephsohn, Bronzeplastiken von Rolf Brem, Bilder von Walter Ropélé, Tierbilder von Fritz Hug, ein bedeutendes Unikat und Skulpturen von HR. Giger, gemalte Bilder von Robert Indermaur, Häutungen von Heidi Bucher, Bilder von Walter Grab, ein Werk von Cuno Amiet, ein Ölbild von Jean Frédéric Schnyder und weitere Werke von am Kunstmarkt nachgefragten Schweizer Künstler.
Gerne kaufen wir komplette Künstlernachlässe und Kunstsammlungen, auch im grösseren Umfang. Fragen Sie uns an!

21. Juli 2021

Kunst im Sommer: Gertsch, Megert, Attersee, Giger, Brühlmann...

Bruehlmann, Hans Ernst
Bruehlmann, Hans Ernst
neu
Haefliger, Leopold Pöldi Häfliger
Haefliger, Leopold Pöldi Häfliger
neu
Wieland, Hans Beat
Wieland, Hans Beat
neu
Hug, Fritz
Hug, Fritz
neu
Hug, Fritz
Hug, Fritz
neu
Gertsch, Franz
Gertsch, Franz
neu
Giger, Hans Ruedi
Giger, Hans Ruedi
neu
Megert, Christian
Megert, Christian
neu
Oertig, Willi
Oertig, Willi
neu
Gessner, Robert Salamon
Gessner, Robert Salamon
neu
Attersee, Christian Ludwig
Attersee, Christian Ludwig
neu
Wyrsch, Charles
Wyrsch, Charles
neu

Der gebürtige Berner Christian Megert gehört in den Umkreis der Zero Gruppe, er organisierte 1962 Ausstellungen in der Schweiz für diese Künstlergruppe. Bei uns können Sie ein tadellos erhaltenes Spiegelobjekt von Megert aus dem Jahr 1974 aus bester Provenienz kaufen.
Von HR. Giger bieten wir die bedeutendste Druckgrafische Arbeit "li I" in bester Erhaltung für Fr. 6000.- zum Kauf an.
Christian Ludwig Attersee ist neu mit einem grossen Werk aus dem Jahr 1989 bei uns im Angebot.
Von Franz Gertsch können Sie eine komplette Mappe mit 5 Werken (Schwarzwasser I, Rüeschegg, Lapislazuli, Schwarzwasser II als Diptychon und Dominique) für Fr. 8'500.- erstehen. Die Mappe ist 1997 in einer Auflage von 60 Exemplaren in Zusammenarbeit mit der Kunsthalle Burgdorf entstanden.
Weitere Neuzugänge von Hans Beat Wieland mit den Mythen im Frühlicht, einem Christus von Charles Wyrsch, eine Metrostation von Willi Oertig, von Leopold Haefliger eine coole Katze, von Robert S. Gessner eine Komposition aus dem Jahr 1960, Primelstock und Äpfel von Hans Brühlmann und einen Esel und einen Raubvogel mit Beute von Fritz Hug.

Online verkaufen wir drei Ölbilder von Jürg Kreienbühl, ein grossformatiges Ölbild von Niklaus Hasenböhler, ein kleines Gemälde von Albert Pfister, den Blick über den Zugersee von Martin Peikert, eine kleine Bronzefigur von Kurt Laurenz Metzler, einen urchigen Luzerner von Karl Friedrich Schobinger, von Daniel Spoerri "Variations d'un petit déjeuner", Julimorgen von Alphonse Lanoe, ein Bild von Schang Hutter, Emmentalerlandschaft von Cuno Amiet, einige Ölbilder von Fritz Hug und den traurigen Hund von Flury Burkhard.

26. Juli 2021

Willi Oertig, Hans Emmenegger, Schang Hutter, Fritz Hug, Jürg Kreienbühl

Willi Oertig: Er malte 2015 im Bergell eine in die Nacht hinaus leuchtende Telefonkabine, ein reizvolles und anspruchsvolles Bild, heute auch schon historisch interessant.
Jürg Kreienbühl: Sechs Bilder aus einer Basler Privatsammlung. Der Sammler war mit dem Künstler persönlich befreundet. Mit dabei, ein wichtiges Bild "Gipsengel" aus der Heiligenfabrik. Das Bild ist in der Literatur mehrfach dokumentiert und war im Aargauer Kunsthaus in Aarau 1985 ausgestellt.
Fritz Hug: Ein Hauptwerk mit Schloss Vaduz und rufendem Wanderfalken, Dachse, schlafende Katze vor blühender Klematis und Stieglitz über Olivone
Hannes Portmann: Der Stammgast
Albert Pfister: Blick aus dem Fenster (Bild reserviert)
Rudolf Zender: Blick auf die Seine, 1952
Hans Emmenegger: Kanarienvogel im Flug (zur aktuellen Emmenegger Ausstellung bei der Fondation de l'Hermitage)
Schang Hutter: Eine spannende Papierarbeit des kürzlich verstorbenen Künstlers aus Solothurn
Flury Burkhard: Ein trauriger Hund

Online verkauft ist die Fotografie aus dem Oberengadin von Albert Steiner, ein Bild aus Paris von Rudolf Zender, Edelwissli von Milli Weber, das fantastische Engadiner Bild von Leo Leuppi, die Katze und der Rehbock von Fritz Hug, Soglio von Turo Pedretti, der Zugersee mit Pilatus von Avanti, der Wald von Fischli Weiss und weitere.

6. Juni 2021

Ricco, Mili Weber, Turo Pedretti, Fritz Hug, Cuno Amiet...

Ein bezauberndes Bild aus dem Jahr 1951 von Ricco: "le picnic des faunes"
Eine Fotografie von Albert Steiner: Junilandschaft im Oberengadin, publiziert 1927 - schön in der Erhaltung
Von Cuno Amiet eine Emmentaler Sommerlandschaft aus dem Jahr 1928
Tiermalerei auf hohem Niveau von Fritz Hug: Eine ängstliche Katze mit Katzenbuckel und ein Rehbock in winterlicher Landschaft
Ein kleiner Businessman in Bronze von Kurt Laurenz Metzler
Lebensbaum mit Schweizer Traditionen, ein Scherenschnitt aus den achtziger Jahren von Ueli Hofer
Mövinnen von Jan Balet, ein typisches Bild mit Charme und Witz
Eine schmissige Arbeit auf Papier von Turo Pedretti: Blick von Soglio auf die Scioragruppe
Ein ganz seltenes, gegenständliches Frühwerk aus dem Jahr 1924 in unglaublicher Qualität von Leo Leuppi: Abendstimmung im Oberengadin
Von Mili Weber ein eher grosses Edelwissli aus dem Jahr 1942

Die Onlineverkäufe der letzten drei Wochen: die Bronzefigur Buureföifi und ein Relief in Bronze mit 6 Tauben von Rolf Brem, Adam und Eva von Anny Boxler, sonniger Wintertag von Hans Beat Wieland, Schneeberge von Ferdinand Gehr, Blick auf die Langstrasse aus dem Jahr 1912 von Max Gubler, Interieur von Carlotta Stocker, sitzendes Modell von Jürg Kreienbühl, Autobahnlisa von Fred Engelbert Knecht, ein frühes Hauptwerk und eine grosse Korsika Landschaft von Carl Walter Liner, die Schleuse bei Vicques von Albert Schnyder und der eigenwillige Toro von Max Weiss.

20. Mai 2021

Schweizer Kunst - elf neue Begehrlichkeiten

Carlotta Stocker: ein Interieur
Hans Erni: Mensch und Natur
Gottlieb Soland: Ohne Titel
Jürg Kreienbühl: Modèle assis
Rolf Brem: 6 Tauben in einem Baum sitzend
Carl Walter Liner: Am Nil in Ägypten
Ferdinand Gehr: Schneeberge
Hansruedi Sieber: Glas und Birnen
Anny Boxler: Adam und Eva aus eigner Fantasie
Hans Beat Wieland: Sonniger Wintertag
Walter Arnold Steffen: Selbstportrait

Zahlreiche Onlineverkäufe in den letzten 3 Wochen: Femme nue endormie ou morte von Pablo Picasso, die Waldschenke von Willi Oertig, zwei Bilder aus dem Jahr 1956 von Willi Behrndt, eine Fotografie am Vierwaldstättersee von Albert Steiner, Sechs Pinguine im Marsch und eine grosse Tigerpaarung von Fritz Hug, ein Hinterglasbild mit Zirkusmotiv von Karl Madritsch, Hahnenfuss von Ferdinand Gehr, ein Reisender in Bronze von Kurt Laurenz Metzler, Farbrelief K von Willy Müller Brittnau, die kleine mit dem Strumpfband von Rolf Brem, Paradies von Ueli Hofer, Gesicht-verschleierte Frau-Affe von Meret Oppenheim und ein grosses Original "La discussion" aus dem Jahr 1950 von Hans Erni.

28.April 2021

Schweizer Kunst von ganz klein bis ganz gross...

Klein: Bronzefigur eines weiblichen Aktes mit Strumpfband von Rolf Brem
Gross: Tigerpaarung aus dem Jahr 1976 von Fritz Hug
Klein: Hahnenfuss von Ferdinand Gehr
Gross und schwer: Stahlbauskulptur aus dem Jahr 2000 von James Licini
Unverkennbar: Bronzefigur eines Reisenden mit zwei Taschen von Kurt Laurenz Metzler
Bedeutend: Drei Zwergtaucher auf dem Untersee von Adolf Dietrich
Bullig: Bronzefigur "Toro" aus dem Jahr 1988 von Max Weiss
Prachtvoll: Der Friedhof von Maloja, wo Giovanni Segantini begraben liegt. Ein Grossformat von Albert Steiner
Reizvoll: Hinterglasbild "Artisten in der Manege" von Karl Madritsch
Leuchtend: Farbrelief K von Willy Müller Brittnau

Zahlreiche Online-Verkäufe: Das Bild von Kantor Tadeusz verkaufen wir zurück ins Ursprungsland Polen, die kleine Bronze von Germaine Richier nach Frankreich und ein Ölbild von Nikolaj Petrovich Bogdanoff - Belsky zügelt nach London. Ein Grossformat aus dem Jahr 1952 von Willi Behrndt, eine kleine Studie von Robert Zünd, ein Serviettenbild von Hans Krüsi, das Kollegium und der Mythen von Jürg Kreienbühl, Hirschgalvanismus von Joseph Beuys, stehender weiblicher Akt von Max Weiss, Tierhatze von Paul Friedrich Meyerheim, Val dal Bügliet von Giorgio Avanti und Licht im Baum von Karl Landolt finden einen neuen Platz in Schweizer Kunst-Sammlungen.

1. April 2021

Lieber Kunst als Ostereier? Dann sind Sie bei uns genau richtig:

Helen Güdel: Hochzeit im Appenzellerland
Robert Zünd: Drei Kreuze auf der Allmend
Carl Montag: Mohnblumen in weisser Vase, 1907
Hans Krüsi: Komposition mit Tieren und Figuren
Hanspeter Kamm: Engadiner
Markus Raetz: Schlösschen 1958 und ein Landschäftchen 1974
Karl Friedrich Schobinger: Schlafender Riese
Willi Behrndt: zwei liegende weibliche Akte, 1952
Ferdinand Gehr: Rose orange, 1969
Joseph Beuys: Hirschgalvanismus

In den lezten zwei Wochen verkauften wir die hübsche Giovanna und den kleinen Steinkauz von Rolf Brem, ein Zebra von Fritz Hug, eine Sonne von Heinz Mack, den Arbeitschrank von Walter  Bodmer,  ein fantastisches Stillleben aus dem Jahr 1933 von Friedrich Maria Clara, zwei stehende Akte  und ein grosses abstraktes Bild von Willi Behrndt, einen Stahlbau von James Licini und den Kellner von Hannes Portmann.

20. März 2021

13 neue Angebote zum Monatsende

Das ist tierisch: Jungzebra von Fritz Hug und der Hund von Karl Madritsch
Das ist ländlich: Scraffitoarbeit von Hans Schilter
Das ist rar: Nachbars Haus von Ernst Egger, 1910
Das ist typisch: La Mairie von Henry Roulet, 1957
Das ist Frauenpower: Knaben mit Skis von Lill Tschudi, 1948
Das ist reizvoll: Giovanna von Rolf Brem, 1985
Das ist hübsch: Blick über den See auf den San Salvatore von Gioachino Galbusera
Das ist stimmig: Licht im Baum von Karl Landolt, 1969
Das ist Art Brut: Tanzendes Bauernpaar von Ulrich Bleiker
Das ist schmissig: Winterlandschaft von Leopold Haefliger, 1980
Das ist bedeutend: Femme nue endormie ou morte, 1934 von Pablo Picasso
Das ist frech: Beute von Karl Madritsch


Verkauft sind: Make Friends with Life and People von James Rizzi, an der Tränke von Paolo Sala, stehender Akt in Bronze von Ernst Gubler, Beizenszene von Ignaz Epper, Kornfeld bei Beaume von Jean Louis Piguet, Stillleben mit 3 Stühlen, einer Katze und einem Papagei von Alois Carigiet, Hoher Kasten mit Alp Sigel von Erich Staub, Komposition von Paul Racle, Holländischer Hafen von Martha Cunz, eine moderne Landschaft aus dem Jahr 1920 von Cuno Amiet und Flieger Nr. 15 von Hanspeter Kamm,

26.02.2021

Dieter Roth, Le Corbusier, Gubler, Gehr, Brem.....

Haben Sie es gewusst? Max Gubler wohnte 1912 in der Langstrasse. Er malte die Aussicht aus einem Mansardenfenster der Wohnung.
Dieter Roth war ab und zu  Gast in der Kronenhalle, dort ist unsere Zeichnung 1996 entstanden.
"Le poème de l'angle droit", ein Portfolio mit 19 Lithografien von Le Corbusier. Eine heute bedeutende Arbeit aus dem Jahr 1955 aus der ehemaligen Sammlung von Raoul La Roche. Komplett in der Erhaltung und inklusive zwei von Corbusier signerten Briefen an die Adresse von Raoul La Roche.
Von Rolf Brem bieten wir einen kleinen Steinkauz in patiniertem Gips und "Buureföifi" in Bronze aus dem Jahr 1958 an.
Dahlien von Ferdinand Gehr, Blick auf die Seine von Rudolf Zender, eine Kneipenszene um 1917 von Ignaz Epper, ein Kornfeld in der Provence von Jean Louis Piguet und eine seltene und perfekt erhaltene Aquatinta Radierung von Eduardo Chillida.

Zahlreiche Verkäufe in den letzten drei Wochen: Sculptures sur la grande table de l'atelier von Alberto Giacometti, Cadaques, 1977 von Henri Schmid, ein Selbstportrait von Reinhold Kündig, an der Seine von Rudolf Zender, ein grossformatiges Bild aus dem Engadin von Elfride Jungk, von Roman Signer das kleine Kajak, zwei Fingerbilder von Barbara Graf, eine stehende Frauenfigur aus Bronze aus dem Jahr 1967 von Rolf Brem, "Abendrot im winterlichen Emmental" von  Fred Baumann, Stahlbau 2002 von James Licini, das XXXL Gemälde "Schrottplatz" von Luciano Castelli, von Eduard Boss den Blick Richtung Stockhorn aus dem Jahr 1904, das braune Pferd von Marc Chagall und ein Farbrelief von Willy Müller Brittnau.

6. Februar 2021

Sammelwürdige Kunst aus der Zeit von 1881 bis 2019

1881 malte Paul Friederich Meyerheim "Tierhetze in der Arena".
1920 entstand das grossformatige Gemälde von Elfride Jungk "Abendstimmung über dem Silser und Silvaplanersee".
1943 portraitierte sich Reinhold Kündig selber. Das Bild ist umfangreich dokumentiert.
1952 stand Willi Behrndt am Anfang seiner Künstlerkarriere und zeigte sich in Form und Farbe mutig "Zwei stehende Akte"
1965, ein Jahr vor seinem Tod, wird "Sculptures sur la grande table de L`atelier" von Alberto Giacometti in einer Auflage von 300 Exemplaren gedruckt und durch den Künstler signiert.
1970 ist Meret Oppenheim künstlerisch sehr aktiv, "Eulen und Meerkatzen" entstehen in hundert verschiedenen Varianten.
1977 reiste Henri Schmid nach Spanien und hält das Küstendorf Cadaques aus einer interessanten Perspektive fest.
1980 walzte Eduardo Chillida "Zalantzako" auf Rives Bütten auf. Ein reizvoller Chillida aus der Galerie Beyeler in Basel.
1996 entwarf James Rizzi die 3D Original Grafik "Make Friends with Life and People".
1998 wird die bedeutende und grossformatige Druckgrafik, "Cantahar" von Frank Stella gedruckt. Eines der 40 Exemplare befindet sich heute in der Tate Collection in London.
2019 ist in Aarau die zwanzigste Kajakwasserung gefeiert worden. Dieser Anlass würdigt Roman Signer mit einer 10 Edition Mini Kajaks aus Holz.


In den letzten drei Wochen verkauften wir das Schwägalp Bild von Ernst Zogg, die Sämtiseralp von Josef Ebnöther, Le bain romain von Louis Soutter, einen grossen Alpaufzug von Jakob Binder, Lai Roduond von Oscar Nussio, von Albert Manser sind es eine winterliche Alpfahrt und Botzerössli, ein Luzerner Landhaus von Leopold Haefliger, Trink Art von Jean Tinguely, eine marokkanische Landschaft von Ernst Morgenthaler, Blick auf Zürich von Johann Heinrich Bleuler, Irene und Carlo von Luciano Castelli, einen grossen weiblichen Akt in Bronze (Christine) von Rolf Brem und eine Riedlandschaft mit Baum von Ferdinand Gehr.

Kontakt
Schweizer
Kunst
×
Home Neuheiten Schweizer & Internationale Kunst Künstler A-Z Unsere Highlights Ankauf / Verkauf Verkaufslokale Newsletter Team Häufige Fragen Impressum Kontakt
×